Das Buch "Mein Elend"Image and video hosting by TinyPic
  Startseite
    Textauszüge aus den Kapiteln
    N.E.W.S.
    Kritik
  Über...
  About "Mein Elend"
  Inhalte
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    plueschkartoffel

   
    frankyf

    - mehr Freunde



Image and video hosting by TinyPic

http://myblog.de/mein.elend

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Über das Buch

 

Jeder Mensch hat individuelle Vorlieben und Abneigungen. So, wie jeder Mensch seine eigene Meinung über die verschiedensten Themen hat.

Als ich das erste Mal von Arno Dübel (siehe Kapitel 4) hörte, schrieb ich in ein Forum im Internet meine Meinung über diesen Mann und hatte mit einem Mal die Lust, ein ganzes Buch über jene Dinge zu schreiben, die mich aufregten. Doch als ich die ersten 3 Seiten fertig geschrieben hatte, bemerkte ich, dass mir das auf irgendeine Weise  zu einseitig war. Deshalb weitete ich die Thematik des Buches aus und schrieb persönliche Erlebnisse auf. Den Sinn für Sarkasmus, der teilweise schon ins Gemeine geht, besitze ich auch im echten Leben. Also wieso sollte ich es weglassen, wenn es doch passt?

Natürlich ist mir klar, dass man z.B. einen Fantasy-Roman oder eine Lovestory nicht so schreiben sollte ;-). Aber je nach Thematik muss der Schreibstil auch passen. Ich finde, meine Umgangssprache eignet sich hervorragend für "Mein Elend".

Mir ist bewusst, dass die Ausdrücke teilweise schon unter die Gürtellinie gehen, aber man soll seine Feinde ja lieben ;-).

 

Ich wünsche den Lesern viel Spaß beim Lesen meines Buches.

N.G.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung